Seiten

Follow by Email

Dienstag, 20. November 2012

By your command!


Liebes Tagebuch: Gestern war ein schöner Tag!

Warum? Und was hat das mit dem Elektronik Gedöhns da zu tun, das gestern in der Post war?

Nein, es ist nicht meine neue Weihnachtsbaumbeleuchtung, sonder was echt cooles.

Ich bin schon ewig ein Fan der Serie Kampfstern Galactica, sowohl der alten Serie von 1978 als auch der Neuauflage.

Bisher hatte nur Revell Modelle der Altserie mit eher bescheidener Qualität und Originalität im Angebot, die man auch heute noch bei Ebay findet. Oder einge Garage Kit Hersteller brachten Resin Kits zu nicht gerade günstigen Preisen heraus. Mit Start der Neuauflage (BSG) hat der amerikanische Hersteller Moebius beschlossen neue Kits für die Serie herauszubringen.
Begonnen haben sie mit der neuen Galactica und den beiden Viper Varianten (MKII und MKVII). Die Qualität der Kits ist absolut TOP.

Quelle: www.moebiusmodels.com
Quelle: www.moebiusmodels.com
Quelle: www.moebiusmodels.com








Danach kam der Cylon Raider
Und genau DEN habe ich mir zugelegt. Und jetzt wird auch so langsam klar was das elektronische Zeug auf dem ersten Bild ist. Bei den alten Cylonen und in der neuen Serie bei den robotischen Zenturiern und den Raidern ersetzt die Augen so eine coole Sensoreinheit. Wer den Effekt nicht kennt:


Und genau das macht dieses Elektronikkit von Starship Modelers. Zusätzlich ist noch die Beleuchtung der Triebwerke mit einer Flackerschaltung und rote LED's zur Innenbeleuchtung dran. Es ist zwar nicht das Beste Kit auf dem Markt aber das Kit von Starling ist nie angekommen, hat sich wohl irgend ein Postbote in seinen Lieferwagen eingebaut. Grrrrmmmmml.

Der erste Trockentest sah schon sehr cool aus und deshalb müssen jetzt leider alle anderen Projekte warten, ich will den jetzt unbedingt bauen und in Aktion sehen. Ich freu mich schon den in der Vitrine stehen zu sehen mit "Woooosh, Woooosh, Woooosh"-Effekt im Cockpit.

Für alle Interessierten:
Revell hat die Formen für die Galactica und die beiden Viper's von Moebius gekauft und Release soll jetzt im November sein und UVP ist jeweils 22,95 €, absolut fairer Preis wie ich finde.
Moebius hat inzwischen noch 2 weitere Kits in Produktion. Einen neuen Zenturion und den Battlestar Pegasus. Geplant sind die Viper MKI und der alte Raider und bei guten Verkaufszahlen der Beiden, noch die alte Glactica.
Cylon Centuion; Quelle: www.moebiusmodels.com

vorne: Pegasus, hinten Galactica; Quelle: www.phoxim.de













Maßstab der Battlestars ist 1:4105, wobei die Galactica ca. 30cm lang ist, die Viper und Raider sind 1:32 und der Centurion 1:6.











Cheerio aus den Weiten des BSG Universums
Erik

1 Kommentar:

  1. SO SAY WE ALL!
    Jetzt bin ich neidisch :D Ich glaube, DU hast gerade in der Welt ein weiteres Galactica-Raumschiff verkauft :)

    AntwortenLöschen